Retreats

Wörtlich übersetzt meint Retreat Rückzug, im weiteren Sinne ist es eine Auszeit. Welche die Möglichkeit bietet, sich fern des Alltags dem eigenen Körper, dem eigenen SEIN hier auf Erden in Ruhe zu widmen. Ich habe dafür einen wundervollen Ort auf Kreta „entdeckt“, der auch mir mit seiner wunderbaren Energie geholfen hat, fern von Berlin zur Ruhe zu kommen und zu mir zu finden.

Dytikos (Lentas) im Süden von Kreta war in den frühen 70-ern eine der bekannten Hippiekommunen, wo das unkonventionelle  SEIN am Strand mit Sex, Drugs and Rock´n Roll gelebt wurde. Die Ansässigen dort haben diese freie Art des Seins am Leben erhalten und so einen Ort erhalten, wo Langsamkeit und Lebensfreude zusammenkommen. Egal ob Bikini oder FKK, egal ob übernachten im Zelt am Strand oder im Hotel/Appartement… jeder so wie er/sie es mag.

 

Mehr zu Lentas findest Du hier

„Verbringe jeden Tag einige Zeit mit Dir selbst.“

Dalai Lama

 

Das Retreat bietet Dir die Möglichkeit, fern des Alltagstrubels Zeit mit Dir selbst zu verbringen. Zu Dir zu kommen, in Verbindung mit Dir, Deinem Körper und Deinem Herzen zu kommen. Zu spüren, wo Du auch im beruflichen Alltag Dich selbst verlierst und sich so Dein Stresslevel erhöht.

Die Körper- bzw. Bewegungsarbeit in Theorie und Praxis jeweils am Vormittag und am Nachmittag (insgesamt 5h/Tag) unterstützt Dich dabei. Atmen, Bewegen, Klarheit in die Bewegung und Ausrichtung des Körpers bringen… in die Langsamkeit und Präsenz kommen.

Inhaltlich orientiere ich mich stark an den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer. Welche Themen bringst Du mit und was möchtest Du im Körper – also welche Bewegungsqualitäten – möchtest Du weiter entwickeln. Welche Themen bringst Du aus dem beruflichen Kontext mit, die Berücksichtigung finden wollen.

Der Termin im Mai steht für Bewegung im Allgemeinen und Besonderen, Enwicklung von Kraft und Beweglichkeit, Yoga, Bewegung und Atmung… aber auch hier immer unter Berücksichtigung der Bewegungsqualitäten, der Präsenz und Atmung…

Der Termin im September steht ganz im Yoga-Fokus: Asanapraxis und Entwicklung von Bewegung- und Ausrichtungsqualitäten (in Theorie und Praxis), Meditation und Atempraxis. Yogabeginner als auch Erfahrende sind willkommen:-)!

Ansonsten geniessen wir gemeinsame Abendessen am ersten und letzten Abend, besuchen die Überreste des Asklepius-Tempels in Lentas und daneben bleibt Dir viel Zeit ganz mit Dir selbst. 😀

Heike Sch.
Regisseurin

„Das Training bei Andrea ist eine Wohltat für meinen Körper und meine Seele! Ich liebe Andreas unglaubliche Körper-Kompetenz gepaart mit ihrer sonnigen, humorvollen und super-präsenten Anleitung, die Sinn für Achtsamkeit und ernste Themen einschließt. Arthrose ist eine fiese Sache, vor allem wenn man sich im Leben viel bewegt hat und dies gern weiter tun möchte. Mich zieht die Arthrose regelmässig in schlechte Stimmungen. Deshalb ist Andreas Fähigkeit mich zu motivieren und trotz des Schmerzes geduldig weiter zu trainieren wirklich wertvoll für mich. Zumal ich nur durch Bewegung aus dem Schmerz raus komme. Und so entschloss ich mich an einem von Andreas Retreats auf Kreta teilzunehmen. Was für eine tolle Sache! Andrea hat mit Dytikos bei Lentas einen traumhaften Ort gefunden, an dem man sich innerhalb kürzester Zeit Zuhause fühlt. Ein wunderschönes und erstaunlich günstiges Hotel an der kretischen Südküste mit einem Yogaraum, der teilweise Blick zum Meer bietet!! Wow! Mit 2 mal 2 Stunden Training am Tag bietet Andrea uns hier die Möglichkeit wirklich tief in die körperlichen Zusammenhänge einzutauchen, die Übungen mit Ruhe und noch mehr Intensität wirklich tief zu ergründen. Hier erblüht Andreas ganze Kompetenz. An Skelett und Anatomie-Atlas  erklärt sie uns die Zusammenhänge der großen und keinen Muskulatur, der Faszien und der Knochen. Und dann üben wir wieder! Entlang der von uns formulierten Bedürfnisse. Und zum Abschluss fasst sie uns alles zusammen und wir bekommen sogar noch Aufzeichnungen der Übungen mitgeschickt. In den Nachmittagsstunden am traumhaften Strand kann die Seele wirklich baumeln, diverse Lokale für alle Geldbeutel bieten kulinarische Genüsse. Durch das Retreat sind meine Schmerzen stark gemindert: viele schmerzfreie Nächte und neue Trainings-Motivation. Das Retreat auf Kreta ist ein großer Genuss und eine private Reha zugleich. Vorsicht: es kann süchtig machen!“

2023